Betriebsurlaub

Ab 13. Dezember
sind wir wieder
für sie da!

Telefon: +49 9942 94480    
berghuetten head 19

Berghütte zum Pröller

berghuetten modul 01

Ankommen und sich wohlfühlen wie Zuhause”. Unter diesem Motto werden Sie Ihren Aufenthalt bei uns vom ersten Tag an genießen.

Wilderer Erdhütte

berghuetten modul 03

Uriges Quartier mit offener Feuerstelle geeignet für viele Anlässe.

...und vieles mehr.

Bärwurz Resl Hütte

berghuetten modul 02

Unsere “Bärwurz Resl Hütte” bietet Platz für ca. 50 Gäste in Mehrbettzimmern mit Aufenthaltsraum, Spielscheune, Sauna sowie großen Sanitärbereich.

Die Berge des Bayerischen Waldes

Zum Schluß stellen wir Ihnen noch eine Fahrstrecke pur vor. (Wir beschreiben die Tour entgegen des Uhrzeigersinns). Ihre Fahrt führt Sie über St.Englmar, Schwarzach und Mariaposching nach Deggendorf. Die tollen Aussichtsmöglichkeiten vom Bayerischen Wald in die Donauebene auf diesem Streckenabschnitt sind eine Augen-weide. Von Deggendorf fahren Sie über Hengersberg und Winzer Richtung Vilshofen und Passau. Auf diesem Teilstück fahren Sie fast ausnahmslos entlang der Donau mit zahlreichen Möglichkeiten, die Seele mal baumeln zu lassen. Einen Stopp in Vilshofen mit einem Spaziergang oder in Passau zu einem Altstadtbummel sollten Sie unbedingt einplanen.

Aber Vorsicht, weilen Sie nicht zu lange an einem Ort, die Zeit drängt. Von Passau geht es weiter entlang der Donau Richtung Obernzell und Jochenstein. Hier hat sich die Donau den Weg durch die Ausläufer des Bayerischen Waldes und des Mühlviertels gebahnt und bietet einen herrlichen Anblick für den Betrachter. Über Gottsdorf, Wegscheid, Thalberg und Breitenberg geht es weiter nach Neureichenau, Haidmühle und Phillipsreuth.

Hier kann es Ihnen durchaus passieren, dass im April noch Schnee liegt. Hier ist der Bayerische Wald noch am intensivsten zu genießen. Schier endlos erscheinende Wälder und dünne Besiedelung zeugen von den harten Bedingungen. Von Phillipsreuth geht es über Freyung nach Grafenau. Eine kurze Rast in Grafenau ist allemal empfehlenswert.

Der Kurpark mit kleinen Seen und der historische Stadtplatz mit Säumerbrunnen sorgt für ein bißchen Entspannung. Der Rückweg über Schönberg, Kirchdorf i. Wald und Regen nach Viechtach und schließlich nach Kollnburg ist ein einfaches und entspannendes Schlußstück.


 Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang